Samstag, 21. Januar 2012

Stoff ist das neue Papier

Es gibt soooo schöne Stoffe und nachdem ich ja kein (oder kaum) Papier mehr kaufe, kaufe ich eben Stoffe. Während ich also Anfang Dezember im buntesten Stoffhimmel schwebte, kam kurzerhand der Gedanke: Weihnachtsgeschenke und Karten werden 2011 nur genäht.
Gesagt, getan und tagelang an der Maschine gehockt, aber es sind ein paar echt hübsche Teile dabei entstanden. Zu meiner Schande muss ich ja gestehen, dass ich wieder 2 mal vergessen hatte zu fotografieren, bevor das Geschenk verpackt und verschicht war, aber im Prinzip sah es nicht so viel anders aus, als die Teile, die jetzt folgen.



Das erste Täschchen ist fast komplett diesem tollen Buch hier entnommen:


Als nächstes folgt eine schön weiche Ipad-Hülle für meinen Sohn. Hier war es schon eine Herausforderung einen Stoff zu finden, den ein 15jähriger nicht zu kitschig empfindet (ist mir aber gelungen, die Hülle kam gut an). Die Applikation vorne steht für unseren Stadtteil .


Das hier sind meine Weihnachtskarten - wenn man sie noch als Karten bezeichnen kann, das Format ist schon fast A4. Fünf Stück habe ich davon gemacht, so viele habe ich noch nie in meinem Leben verschickt ;-)
Jede Karte sieht natürlich leicht anders aus, ich habe hierfür nur kleine Stoff-Reste verwendet, mit denen mich Saphira ja immer so lieb versorgt *rüber wink*


Und dann noch ein kleines In-der-Tasche-Finde-Täschchen. Auch hier wieder die Freiarm-Applikationen vorne drauf. Diese Technik kann ich echt jedem nur empfehlen mal auszuprobieren. Ist gar nicht schwer und macht riesig Spaß - die Ergebnisse sind echt toll. Wie das alles geht steht in dem Buch oben.
Tolle Sachen damit hat auch Kerstin gemacht, schaut mal hier und hier.


Und weil ich gerade so in Fahrt war, habe ich noch ein etwas größeres Täschchen für mich selber gemacht. Vor allem auch weil ich die Technik noch etwas ausreizen wollten, seht ihr das "Fell" auf dem Rücken des Bären? Das fand ich so süß... :-)


Als nächstes gibt es dann wieder Papier, bin gerade total im ArtJournaling und Farben-Rausch, das dauert aber noch ein paar Tage bis ich was zum Zeigen habe.

Genießt das schlechte Wetter (bei uns taut es den schönen Schnee von gestern gerade wieder weg, iiih) und seid daheim kreativ. :-)
Bis bald,
Danny

Kommentare:

  1. Wow, wow, wow ... die Täschchen sind ja genial. Was du alles kannst!!! Und so ne geniale Weihnachtskarte hab ich ja auch hier bei mir stehen, einfach der Hammer. Nochmals lieben, lieben Dank.
    *drückdich* Beate

    AntwortenLöschen
  2. Ha und ich bin ja hier wohl der OBER-ABRÄUMER :)
    So ein wunderwunderschönes Kärtchen...ähhhh nein
    so eine wunderwunderschöne Riesenkarte hab ich bekommen
    U N D
    die tolle rote Tasche mit den süssen Wimpeln
    und dem schnuckeligen Muffin
    U U U U U N D
    das süße
    endlich-finde-ich-alles-in-der-Handtasche-Taschi
    mit dem tollen Mini-Innentaschi und den Blümchen...

    Jawoll ALLES MEINS *freu*
    Du Liebe Du
    Danke Dir
    aber gibs zu des war mit Hintergedanken :)
    Dir müssen ja jetzt den ganzen Tag
    die Ohren so was von Klingeln *hihi*
    jedesmal wenn ich reinglang
    bin ich in Gedanken bei Dir!!!
    Drück Dich

    AntwortenLöschen
  3. Deine Werke sind wunderschön!
    Ich bin ja auch ein stolzer Besitzer so eines schönen Tascherls, das bei mir
    jetzt meine Fäden beherbergt und ich es somit fast jeden Tag in benützung habe.
    Die Karte habe ich in natura gesehen, die ist echt spitze!
    Dieses Nähbüchlein werde ich mir auch zulegen, danke für den Link.

    AntwortenLöschen
  4. Stoff ist auf jeden Fall das neue Papier und wie man bei Dir sieht einfach nur grandios!
    LG und ein schönes Wochenende! Janna

    AntwortenLöschen
  5. Hier auch gleich mal wieder:
    also das Blüml Taschi ist seit Weihnachten ununterbrochen bei mir im Handtaschi und wurde schon vielfach bewundert und ich beneidet um jemanden der mir perönlich so was tolles macht !!!

    AntwortenLöschen